Digitalisierung für mehr Tourismus nutzen

shoptimizer tourismus gemeinde

Jede Gemeinde freut sich über mehr Besucher und einen lebhaften Tourismus. Leider ist dieser gerade in der Pandemiezeit rückgängig geworden. Ein österreichisches Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Tourismus mithilfe von moderner Technik wieder aufleben zu lassen und eine bessere Vernetzung mit den Besuchern vor Ort zu erzielen. 

Viele Gemeinden profitieren bereits von dem Service des „shoptimizer“, wie sich das kleine gutaussehende Produkt nennt. Das edle Holz ist zu 100% aus Österreich und wird regional verarbeitet. Es kann individuell gestaltet werden und mit dem Logo der Gemeinde oder einem individuellen Text bestellt werden. Die Optik ist ein echter Hingucker:

In diesem aufwendig verarbeiteten Holz ist eine NFC Technologie verbaut. NFC steht für Nahfeldkommunikation und ist durch die Bezahldienste wie ApplePay / Google Pay in der letzten Zeit richtig bekannt geworden. Durch diese NFC Technologie reicht eine kurze Berührung mit einem Smartphone aus, um sich in Sekundenschnelle digital mit Besuchern zu vernetzen. Seit 2015 sind fast alle Smartphones mit NFC ausgestattet und kompatibel mit dem „shoptimizer“. Die NFC Technologie ist benutzerfreundlicher und nicht manipulierbar im Vergleich zu den QR-Codes die für diese Zwecke verwendet werden.

Die Technologie wird dann mit den Kanälen der Gemeinden programmiert, und die shoptimizer an belebten Plätzen oder in Tourismusinformationseinrichtungen platziert.

Besucher können dann einfach ihr Smartphone kurz auf den shoptimizer halten und werden via NFC automatisch nur durch die Berührung auf die digitalen Kanäle der Gemeinde weitergeleitet.

Eine Weiterleitung kann zum Beispiel sein: 

  • Social Media Profile (Instagram / Facebook)
  • Informationsunterlagen (Wanderwege / Tourismusattraktionen etc.)
  • Newsletteranmeldungen
  • Eventkalender
  • Google-Bewertungen

Somit können Offline Besucher im Handumdrehen zu Online Besucher gemacht werden und Gemeinden halten den langfristigen Kontakt indem sie die Besucher auch digital weiterhin über ihre spezifischen Kanäle erreichen.

Gemeinden genießen dann:

  • Mehr Follower/Likes im Social-Media von wirklich an der Region interessierten Besuchern
  • Mehr Wege Offline Besucher auch Online via Google Ads zu erreichen 
  • Mehr Wege Besucher auch nach Ihrem Besuch über Neuigkeiten zu informieren
  • Höhere Anzahl an Newsletteranmeldungen und somit eine bessere Bindung für Besucher
  • Mehr Google Bewertungen und dadurch eine bessere Auffindbarkeit im Netz und mehr Besucher

Diese tourismusfördernden Digitalisierungsmaßnahmen unterstützen Gemeinden enorm und ziehen viele neue Besucher in die Region.

Erworben kann das Produkt ganz einfach im Onlineshop  oder telefonisch werden:  

Dauntles GmbH  / www.shoptimizer.at  / office@shoptimizer.at / +436644686119

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen